Broich Hospitality Group 288 Jahre Erfahrung

Die BROICHHOSPITALITYGROUP (BHG) steht für die Bün­de­lung ver­schie­de­ner Unter­neh­mens­be­tei­li­gun­gen unter dem Dach der BHG.INVEST GmbH. Geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­ter sind Georg W. Broich (Anteil: 75%) und Burk­hard Schmitz (Anteil: 25%).

Die Ursprün­ge der BHG las­sen sich bis ins Jahr 1734 zurück­ver­fol­gen, das mit der Grün­dung des Gast­hofs Drei Köni­ge in Kapellen/Erft auch den Ursprung von BROICHPREMIUMCATERING mar­kiert. 1891 ent­schloss sich Carl Broich den elter­li­chen Gast­hof zu ver­las­sen und grün­de­te mit sei­ner Frau Katha­ri­na eine Metz­ge­rei in Düs­sel­dorf. An die damals schon über 250-jäh­ri­ge Tra­di­ti­on anknüp­fend erfolg­te 1987 die Über­nah­me des Fami­li­en­be­trie­bes durch Georg W. Broich in der vier­ten Generation.

Georg W. Broich und Burk­hard Schmitz pfle­gen seit über 30 Jah­ren eine enge Freund­schaft. Nach­dem Burk­hard Schmitz wäh­rend sei­nes Stu­di­ums viel im Unter­neh­men mit­ge­ar­bei­tet hat­te und spä­ter die Ent­wick­lung des Unter­neh­mens eng beglei­te­te, stieg er 2005 schließ­lich fest mit ein und wur­de 2006 bereits zum Gesellschafter.

2012 über­nah­men Georg W. Broich und Burk­hard Schmitz die von der VIBROGRUPPE Mön­chen­glad­bach über die BHG.INVEST zuvor gehal­te­nen Antei­le an der BROICHPREMIUMCATERING.

Nach drei Jah­ren der Kon­so­li­die­rung und Neu­aus­rich­tung des Unter­neh­mens in Rich­tung Schul- und Kita‑, Kon­gress- und Sta­di­on-Cate­ring mit dem Ziel das Unter­neh­men unab­hän­gi­ger von den vola­ti­len Umsät­zen im Event­ca­te­ring zu machen, fiel 2016 die Ent­schei­dung, sich an wei­te­ren Unter­neh­men zu betei­li­gen. Rhein­ge­deck (2016), FOODPOL CONCEPT CATERING (2017), Culi­na­ria Gas­tro­no­mie (2018), Venue Plan­ner (2018), Con­zept (2019), Cøf­fe (2019), und #EFP (2019) zäh­len heu­te zu jenen Betei­li­gun­gen, die in der BHG gebün­delt werden.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen besu­chen Sie bit­te die Web­sei­te der Broich Hos­pi­ta­li­ty Group.

Neueste Beiträge

Granatapfel gespalten vor weißem Hintergrund.

Granatapfel gegen Darmkrebs

Urolithin A, ein Stoffwechselprodukt des Granatapfels, kann offenbar die Immunabwehr gegen Darmkrebs stärken. Das legen Laborversuche nahe. Nun sollen Tests am Menschen folgen. Ein Wirk­stoff aus dem Gra­nat­ap­fel eig­net sich mög­li­cher­wei­se zur Bekämp­fung von Darm­krebs. In…